Blue Rose New Orleans Jazz Band

11:30-14:30 Uhr

Jazz

Eintritt frei

Echter New Orleans Jazz

Nach anderthalb Jahren Zwangspause freuen wir uns auf ein Wiedersehen: 

Blue Rose New Orleans Jazzband – das sind sieben Vollblutjazzer, die das musikalische Erbe der US Südstaaten seit 1995 in unsere Breitengrade bringen.

Diese Musiker verkörpern nicht nur traditionellen Jazz aus New Orleans, sie stehen in direktem Einklang mit dem Ziel, die Kultur dieser altehrwürdigen Jazz-Richtung hier in unserer Region stets zu nähren und zu erhalten und sie gleichzeitig der nächsten Generation hierzulande weiterzugeben.

„Im Epizentrum des Jazz längst schon etabliert, beobachtet man fasziniert: inspirierte junge Leute in den Straßen von New Orleans, den Stil der Alten Meister gegen den Strich gebürstet zu neuem Leben zu erwecken: Auf allen möglichen Instrumenten quer durch den Musikladen wird wild improvisiert: eine Tattoo-Lady singt den Blues wie einst Bessie Smith und die Paare tanzen dazu den Lindy-Hop. Nur eine Frage der Zeit, bis diese Welle auch zu uns herüber schwappt.“ A. Gerke

Die aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland stammenden Musiker spielen weltberühmte Stücke und Raritäten in der Tradition berühmter Jazzer wie George Lewis, Sidney Becher und Louis Armstrong.

Franz Brittinger, Klarinette
Bruno van Acoleyen, Trompete
Georg Derks, Klavier
Paul Brandes, Bass
Artur Gerke, Banjo
Uwe Brehm, Posaune
Reinhardt Küpper, Schlagzeug

Der urwüchsige Jazz geht durchs Blut und begeistert nicht nur eingefleischte Traditionalisten sondern auch die jüngere Generation.

Los geht es wie immer ab 11.30 Uhr und der Eintritt ist kostenlos.